IKEAS nicht-jugendfreier Teppich schockiert die Kunden

Style International Redaktion and Marni Dixit
·3 min read

Facebook-User erlebten einen ziemlichen Schock, als sie eines von IKEAS neuen Teppich-Designs erblickten, denn dieses ähnelt eher etwas nicht ganz so jugendfreiem.

IKEAS nicht-jugendfreier Teppich schockiert die Kunden
Dieser neue IKEA-Teppich ist aus einem anderen Grund als gedacht viral gegangen. (Bild: IKEA)

In einer Facebook-Gruppe teilte ein User ein Foto des Läufers und fragte: “Musste einfach diese Neuauflage von IKEA Bodenbelag teilen – fällt das nur mir auf?????”

Der Teppich mit dem Namen SPANGSBRO Läufer, hat ein “geometrisches Muster”, das vom modernen Bauhaus-Design “inspiriert” ist. Allerdings waren viele Leute der Ansicht, die Formen sähen so aus, als sei etwas anderes das Vorbild gewesen.

Ein “Penis”-Teppich von IKEA?

“Ein Penis-Teppich”, schrieb ein Fan, während jemand anderes schrieb: “Haha! Habe meinen Partner gefragt und sagte ‚was meinst du? Seine Antwort war ‚Penisse‘.”

IKEAS nicht-jugendfreier Teppich schockiert die Kunden
Viele Leute scherzten, sie könnten die Formen auf dem Teppich nicht mehr "vergessen". (Bild: IKEA)

Die besten Ikea-Hacks: Designerin gibt genialen Tipp

Jemand anderes scherzte: “Das ist eine sehr gewagte Design-Entscheidung.” Und jemand weiteres schrieb: “Ich glaube nicht, dass ich jemals einen hässlicheren Teppich gesehen habe.”

Andere scherzten, sie könnten die phallischen Formen nicht mehr “vergessen”.

Ein User schrieb: “Wenn man sie einmal sieht…kann man sie nicht mehr vergessen” und jemand anderes fragte: “Wie kann ich das wieder vergessen?”

Der Läufer ist eines der teureren Produkte von IKEA und kostet 291,46 €.

Delikate Aldi-Anfrage

Vor kurzem war ein anderer Facebook-Post wegen eines nicht-jugendfreien Produkts viral gegangen. Eine Frau hatte diese Woche auf einer Aldi Facebook Fanseite einen Thread gestartet, nachdem sie sich gefragt hatte, ob der Supermarkt Verhütungsmittel und sexuelle Gesundheitsprodukte verkauft.

IKEAS nicht-jugendfreier Teppich schockiert die Kunden
Eine Aldi-Kundin ging auf Facebook viral, als sie die scheinbar harmlose Frage stellte, ob der Supermarkt Gleitmittel verkaufe. (Bild: Getty Images)

"Verkauft Aldi Gleitmittel?", war die scheinbar harmlose Frage, die sie in der Gruppe postete.

Weniger harmlos waren die Antworten darauf. Keine davon beantwortete wirklich ihre Frage – Gleitgel gibt es übrigens nicht bei Aldi, nur falls du es wissen wolltest.

Viele waren verblüfft, dass sie die Frage in dieser Gruppe gepostet hatte und fragten sich, ob sie Facebook mit der Google-Suche verwechselt habe.

“Ich frage für eine Freundin”

"Google-Suche vs. Facebook – leicht zu verwechseln", schrieb eine Frau. "Das ist urkomisch", stimmte jemand anderes zu.

Die Frau, die die ursprüngliche Frage gestellt hatte, stellte klar, dass es sich nicht um einen Fehler handelt. Sie behauptete jedoch, sie "frage für eine Freundin".

Andere überschwemmten den Beitrag mit Vorschlägen für Ersatzprodukte.

Radikale Änderungen - IKEA eröffnet Mini-Filialen in Deutschland

"Ja…wenn du einfallsreich bist", antwortete eine Frau.

"Sie verkaufen Vaseline", schrieb eine Frau und andere Vorschläge reichten von Pflanzenöl bis zu Butter.

Es ist wohl unnötig zu sagen, dass aus medizinischer Sicht vehement davon abzuraten ist, Kochzutaten oder Vaseline als Gleitmittel zu verwenden.

Gleitmittel auf Ölbasis wie Vaseline oder Babyöl können Kondome sogar brüchig machen, wodurch sie als Verhütungsmittel weniger effizient sind.

VIDEO: IKEA-Fans feiern: Köttbullar-Rezept veröffentlicht