Ann-Catherin Karg

    Freie Journalistin

    Konzentriert sich auf die wichtigen Fragen des Lebens: Wie konnten Bernhard und Barbara Blocksberg so grausam sein, ihren Sohn Boris wegen Husten an die Nordsee zu verbannen und ihn fortan komplett aus ihrem zu Leben streichen? Warum sollte es ein Widerspruch sein, Thomas Mann und das Dschungelcamp zu lieben? Und was zur Hölle ist mit Tony Soprano passiert, nachdem seine Tochter Meadow das Restaurant betreten hat? Mit Mitte 30 weiß sie, dass ihr Level im Kindischsein in etwa dem eines Vierjährigen entspricht und interessiert sich für alles, was das Leben traurig, lustig, schrecklich, schräg oder einfach nur schön macht. Am besten alles auf einmal.